Über u:scholar

u:scholar ist ein Publikationsservice der Universität Wien. Dieses institutionelle Repositorium dient der Sammlung und Präsentation der hier erzielten Forschungsergebnisse. Dazu gehören Zeitschriftenartikel und Monographien ebenso wie Kongressbeiträge und Working Papers. Grundsätzlich ist es möglich, auch Forschungsdaten in u:scholar zu archivieren. In Zukunft wird es dafür Ergänzungen in den Funktionalitäten von u:scholar geben, um den speziellen Anforderungen bei der Forschungsdatenarchivierung gerecht zu werden – z.B. spezielle Metadaten, die diese digitalen Objekte beschreiben, sowie ein probates Versionsmanagement betreffend. Mehr über den Zweck und Gebrauch von u:scholar erfahren ...

Im Rahmen der Open Access-Aktivitäten der Universitätsbibliothek möchten wir mit u:scholar dazu beitragen, dass wissenschaftliche Materialien weltweit zugänglich gemacht werden, insbesondere, wenn sie durch öffentliche Förderung ermöglicht wurden. Viele Verlage erlauben eine Zweitveröffentlichung in einem Repositorium (Grüner Weg des Open Access). Um sich als AutorIn dafür rechtlich abzusichern, lesen Sie bitte unsere kurze Zusammenfassung der relevanten rechtlichen Fragen. Die wissenschaftlichen MitarbeiterInnen sind eingeladen, selbst mittels u:scholar für die freie Zugänglichkeit ihrer Forschungsergebnisse zu sorgen.

Wir arbeiten eng mit dem u:cris-Team der Universitätsbibliothek zusammen, um feststellen zu können, welche Inhalte aufgrund ihrer Lizenz auch ohne ausdrückliche Zustimmung der UrheberInnen in u:scholar archiviert werden können. Das ist bei auf dem Goldenen Weg des Open Access veröffentlichten Beiträgen der Fall. Die Sammlung der Metadaten durch die Forschungsdokumentation erfolgt im Auftrag des Gesetzgebers aufgrund der Wissensbilanz-Verordnung für Österreichische Universitäten.

Technisch ist u:scholar eine spezielle Nutzeroberfläche für Phaidra. Diese Anwendung nutzt die Open-Source-Software Fedora Commons für die Archivierung der digitalen Objekte und ihrer Metadaten. Wir kooperieren mit dem Zentralen Informatikdienst, um den technischen Betrieb und die Weiterentwicklung von u:scholar zu gewährleisten.